Ceravis AG

Agrarkompetenz im Norden

Die Ceravis AG ist eine Agrarhandelsgruppe, die vorwiegend die unternehmerisch ausgerichtete Landwirtschaft in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern bedient. Kraftvoll und dynamisch – so präsentiert sich die Ceravis an rund 45 Standorten in ihrem Geschäftsgebiet. Rund 500 Mitarbeiter stehen für Kompetenz, Schnelligkeit und Leistungsstärke. Mit Qualität, Innovation und gelebter Kundennähe kann die Ceravis als Unternehmen der Agrarwirtschaft erfolgreich punkten.

„Für den unternehmerisch tätigen Landwirt möchten wir die Nummer 1 sein. Das ist unser Ziel, darauf arbeiten wir hin“, sagt Vorstand Frank Nissen. Er steht an der Spitze des Unternehmens, das von dem deutsch-dänischen Joint Venture DAVA AGRAVIS INTERNATIONAL A/S im Juni 2015 an den Markt gebracht wurde. Die Ceravis AG verfügt im Erfassungshandel über Lagerkapazitäten von mehr als 1 Mio. Tonnen, außerdem über 500.000 Tonnen Mischfutter-Produktionskapazitäten in drei konventionellen und einem Bio-Mischfutterwerk, Pflanzenschutzlager sowie einen Saatgut-Großhandel. Daneben hat die Ceravis AG Hafenzugänge an der Ostseeküste (Rostock, Stralsund, Wolgast) sowie am Nord-Ostsee-Kanal in Rendsburg.

Das Know-how der Mitarbeiter und deren Kundenbeziehungen bilden eine hervorragende Basis, damit die Ceravis Schritt für Schritt wachsen und die gesteckten Ziele erreichen kann. Der starke Verbund mit den Gesellschaftern Danish Agro, Vestjyllands Andel sowie der AGRAVIS Raiffeisen AG bietet handfeste Vorteile, von denen alle Seiten profitieren – in erster Linie die Landwirtschaft im Arbeitsgebiet der Ceravis AG.

Mehr über uns:

zum Flyer