Gesellschafter

Mit der Realisierung des bisher besten Jahresergebnisses war 2015 ein erfolgreiches Jahr für den Danish Agro-Konzern. Wir haben Erfolg mit vielen Geschäftstätigkeiten, die jetzt und zukünftig die bestmöglichen Bedingungen für erhöhten Wertezuwachs bei den Landwirten unterstützen werden, die mit uns Geschäfte machen.

Geschäftsbericht 2015 des Danish Agro-Konzerns

Der Danish Agro-Konzern realisierte 2015 ein Ergebnis vor Steuern von 81 Mio. EUR. Dies ist das bisher beste Ergebnis des Konzerns, das 7 Mio. EUR über dem Ergebnis 2014 liegt – eine Steigerung um 10 %. Das Ergebnis vor Steuern verzinst das anfängliche Eigenkapital mit 19 %.

2015 betrug der Umsatz 3,8 Mrd. EUR gegenüber 3,2 Mrd. EUR im Jahr 2014, was einem Wachstum von 18 % entspricht. Dieses Wachstum ist vorrangig auf den erhöhten Umsatz der deutschen Ceravis AG zurückzuführen, die sich in den letzten sieben Monaten des Jahres konsolidiert hat. Nach Steuern realisierte der Danish Agro-Konzern einen Gewinn von 65 Mio. EUR, wodurch das anfängliche Eigenkapital mit 15 % verzinst wird. Das Eigenkapital des Konzerns wurde um 130 Mio. EUR von 425 Mio. EUR auf 555 Mio. EUR erhöht. Die Solvenz des Konzerns beträgt 30 %, was dem Niveau des Vorjahres entspricht. Dass sich diese Solvenz nicht erhöht hat, ist allein auf den Kauf der Ceravis AG zurückzuführen, der zum Anstieg der Bilanzsumme des Gesamtkonzerns beigetragen hat.

zur Ansicht des Geschäftsberichts 2015 des Danish Agro-Konzerns

ältere Geschäftsberichte:

Geschäfsbericht des Danish Agro-Konzerns 2014 (Deutsch)